Wir trauern um

Portrait von Neustift-Innermanzing Herr Karl Schwarzbuhler

Neustift-Innermanzing Herr Karl Schwarzbuhler

Begräbnis: 11.01.2019

Uhrzeit: 10:00 Uhr

Ort: Aufbahrungshalle Neustift-Innermanzing

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@ehofstaetter.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Neustift-Innermanzing Herr Karl Schwarzbuhler


Kondolenzbuch

† 11.01.2019

Roswitha:

Der Tod hat dich uns weggenommen. Doch was er uns nicht nehmen kann, ist die Liebe zu dir und all die wunderschönen Erinnerungen an dich. Wir vermissen dich!
Geschrieben am 22.01.2019 um 20:33

In Liebe Anita:

Papa,mein Leben begann mit Dir. Eine tolle Familie waren wir.Danke will ich Dir für alles sagen, was ich erlebt hab in all den Tagen, die ich mit Dir so sehr genoss. Still und in großer Trauer lass ich Dich los.
Geschrieben am 15.01.2019 um 15:02

Deine Sandra:

Eine Träne des Dankes ,dass es dich gab. Eine Träne der Freude, für die Zeit mit dir. Eine Träne des Schmerzes, weil du so fehlst. Eine Träne der Gewissheit , dein Platz bleibt leer. Eine Träne der Liebe, aus meinem Herzen wirst du nicht gehen.
Geschrieben am 14.01.2019 um 16:41

Manuela Ladner:

Der Tod ist nichts... Der Tod ist nichts, ich bin nur in das Zimmer nebenan gegangen. Ich bin ich, ihr seid ihr. Das, was ich für euch war, bin ich immer noch. Gebt mir den Namen, den ihr mir immer gegeben habt. Sprecht mit mir, wie ihr es immer getan habt. Gebraucht keine andere Redeweise, seid nicht feierlich oder traurig. Lacht weiterhin über das, worüber wir gemeinsam gelacht haben. Betet, lacht, denkt an mich, betet für mich, damit mein Name ausgesprochen wird, so wie es immer war, ohne irgendeine besondere Betonung, ohne die Spur eines Schattens. Das Leben bedeutet das, was es immer war. Der Faden ist nicht durchschnitten. Weshalb soll ich nicht mehr in euren Gedanken sein, nur weil ich nicht mehr in eurem Blickfeld bin? Ich bin nicht weit weg, nur auf der anderen Seite des Weges.... Ein wunderschöner Text der mir in meiner Trauer über den Verlust meines Vaters sehr geholfen hat.... Ich sende der Familie ganz viel Kraft und Energie diese schwere Zeit zu überwinden.
Geschrieben am 11.01.2019 um 21:37

In Liebe, Anina, Sandra, Gerhard:

Eine Stimme die vertraut war schweigt. Ein Mensch, der immer da war, ist nicht mehr. Er fehlt! Was bleibt, sind dankbare und schöne Erinnerungen die niemand nehmen kann.
Geschrieben am 11.01.2019 um 20:36

Familie Silbermayr-Willer:

Jemandem nahe zu sein, ist eine Frage des Herzens. Im Gebet mit den Angehörigen verbunden.
Geschrieben am 11.01.2019 um 08:31

Familie Schwarzbuhler:

Wo Worte fehlen, das Unbeschreibliche zu beschreiben, wo Augen versagen, das Unabwendbare zu sehen, wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können, bleibt einzig die Gewissheit, dass Du immer in unserem Herzen weiterleben wirst...
Geschrieben am 11.01.2019 um 05:39

Familie Schwarzbuhler:

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum, von vielen Blättern eines. Das eine Blatt, man merkt es kaum, denn eines ist ja keines. Doch dieses eine Blatt allein, war Teil von unserem Leben. Drum wird dies eine Blatt allein Uns immer wieder fehlen.
Geschrieben am 11.01.2019 um 05:26

Familie Schwarz:

Jeder folgt in seinem Leben einer Straße. Keiner weiß vorher,wann und wo sie endet. Alle hinterlassen Spuren und manche kreuzen unseren Weg. Einige, die wir trafen,werden wir nicht vergessen.Auch wenn sie für immer gehen,in unseren Herzen und unserer Erinnerung bleiben sie.
Geschrieben am 10.01.2019 um 19:59

Familie Bauer:

Nicht weinen über glückliche Tage, die man gemeinsam erlebt hat. Lächeln,dass sie gewesen sind. Trost und Hoffnung geben diese Erinnerung. Aufrichtige Anteilnahme Rosina und Anton Bauer
Geschrieben am 09.01.2019 um 09:58
© Bestattung Ernst Hofstätter Einzelunternehmen 2019 | Impressum | Datenschutz